BLACK WEEK DEALS: -30% AUF ALLES

WatchOS 6 - Der nächste Schritt in Richtung Unabhängigkeit vom iPhone?

Quelle: Youtube Apfelwelt 

Mit dem neusten WatchOS 6 Update führt Apple den App Store auf die Apple Watch ein und macht die Smartwatch noch unabhängiger vom iPhone. Erstmals lassen sich Apps und Updates von unterwegs herunterladen. Über Skrible & Siri lassen sich Apps dabei bequem suchen und installieren.

Neue Funktionen

Hörbücher, die über Apple Books gekauft wurden lassen sich nun unabhängig von einem iPhone direkt über die Uhr abspielen. Außerdem lassen sich Sprachnotizen jetzt direkt über die Apple Watch aufnehmen. Eine Taschenrechner App wird ebenfalls erstmals eingeführt. Mit dieser App lassen sich klassischen Rechenaufgaben bewältigen aber auch alltägliche Rechenprobleme wie die Berechnung von Trinkgeldern oder das aufteilen von Rechnung auf beliebig viele Personen lösen.


Die neue Apple Watch 5: Apples offizieller Trailer zur Smartwatch

Fitness- und Gesundheit

3 wichtige Neuerungen wurden im Bereich Fitness- und Gesundheit eingeführt:

Noise-App 

Mit der Geräuschpegelmessfunktion werden Nutzer beim überschreiten von 90 Dezibel gewarnt. Ein Dezibelmesser bewegt sich dabei in Echtzeit parallel zur Geräuschkulisse.

Zyklustracker

Erstmals können Frauen ihren Menstruationszyklus protokollieren und den voraussichtlichen Zeitpunkt der nächsten Periode bzw. fruchtbare Zeiträume einsehen.

Aktivitätsapp

Wenn die Aktivitätsapp einen dauerhaften Abwärtstrend verzeichnet, dann motiviert die neue Apple Watch Coaching-Funktion den Nutzer sich mehr zu bewegen. Zudem wird das Aktivitätsverhalten für Lauftempo, Bewegungszeit und Kalorienverbrauch langfristig analysiert und ausgewertet. Positive sowie negative Trends lassen sich im neuen Trend Tab auf einen längeren Zeitraum abbilden.

Voraussetzung für WatchOS 6 um WatchOS 6 ist leider nur mit iOS 13 verfügbar und schränkt die Auswahl der kompatiblen iPhones ein. 

 


Diesen Post teilen