KOSTENLOSER VERSAND

Apple Watch Series 5: Alle Neuerungen und Funktionen auf einen Blick!

Die beste Smartwatch im Game?

Auch in der 5. Generation schafft es Apple mit seinem Smartwatch Neuling die Messlatte neu zu definieren. Es gibt aktuelle keine andere Smartwatch, die Leistung, Funktionalität und Handling annähernd perfekt vereint und dabei in punkto Ästhetik und Bedienung keine Wünsche offen lässt. 

 

Perfektes Always-On-Display

Die wichtigste Neuerung der Apple Watch Series 5 ist das Always-On-Display. Dabei bleibt das Bildschirm dauerhaft eingeschaltet womit jederzeit möglich ist die Uhrzeit abzulesen. Eine Berührung des Displays oder das anheben des Arms ist damit nicht mehr notwendig.

 

Prozessor & Speicher

Für eine flotte Performance der Apple Watch Series 5 sorgt ein 64-Bit-Dual-Core-S5-Prozessor. Zur Verwunderung vieler Entwickler wurde der selbe Prozessor auch in der Apple Watch Series 4 eingesetzt. Damit hätten Series 4 unSeries 5 die gleiche Systemleistung. Der Speicher wurde im Vergleich zur Vorgängerversion auf 32 GB verdoppelt. Der Arbeitsspeicher wurde auf 4 GB erhöht.

 

Neuerungen zur Vorgängerversion? 

Das neue Always-on-Display und ein neuer Kompasssensor sind die hauptsächlichen Neuerungen der Apple Watch Series 5. Grade in abgelegenen Gebieten dürfte der Kompasssenor zum Einsatz kommen. Statt sich zu einem Zielort navigieren zu lassen, weist die Apple Watch Series 5 über das Display die Richtung. Diese Funktion schont die Akkulaufzeit und lässt unabhängig vom iPhone navigieren. Eine weitere Neuerung ist die Freischaltung des Fallsensors und der EKG-Funktion. Die Apple Watch Series 5 kann damit nun automatisch um Hilfe rufen. Die Cellular Variante mit eSIM sendet ohne iPhone internationale Notrufe (Nicht in Japan & Deutschland verfügbar). Leider fehlt weiterhin der lang erwartete Schlaftracker. Durch den verdoppelten Speicher lässt sich Ihre itunes Mediathek jetzt direkt auf der Uhr abspeichern oder streamen und per Bluetooth-Kopfhörer abspielen. Die Funktionen der Vorgängerversionen bleiben weiterhin bestehen.

 

Gehäuse und Displayglas

Neben den Apple Watch Modellen aus Edelstahl und Aluminium führt Apple in der 5 Generation die Titan und Keramikmodelle ein. Dabei wurden in den verschiedenen Modelle unterschiedliche Gläser verbaut. Während bei den Uhren mit Aluminiumgehäuse weiterhin ein kratzeranfälliges Ion-X-Glas verbaut worden ist kommen die Modelle aus Edelstahl, Titan und Keramik mit einem hochwertigen, kratzunauffälligen Saphirkristallglas.

 

Akkulaufzeit

Apple gibt die Stand-by Zeit bei normaler Nutzung mit 18 Stunden an. Das liegt leicht unter der Stand-by Zeit der Apple Watch Series 4 und ist dem Allways-On-Display verschuldet. Andere Herstellern weisen hier deutlich mehr Durchhaltevermögen auf. 30 Stunden - 40 Stunden Akkulaufzeit sind bei der Konkurrenz keine Seltenheit. Auch das kabellose laden dauert mit zweieinhalb Stunden länger als bei der Konkurrenz. 

 

Preise

Je nach Ausstattung und Gehäusematerial haben Sie die Wahl zwischen jeder Menge alternativer Kombinationen. Das günstigste Modell bekommen Sie für rund 425€. Das teuere Edelstahlmodell wird bei rund 775€ angesetzt. Hochwertige Android-Alternativen von Huawei und Samsung liegen bei rund 300€

 

Ob das neue Always-On-Display und die Kompassfunktion ein Upgrade auf die Series 5 rechtfertigen bleibt in der persönlichen Entscheidung des Kunden. Sicherlich würde Apple mit einer Schlaftrackingfunktion neue Käuferschichten erschließen können, dennoch überzeugt die Spitzenperfomance und das Display.

Die Apple Watch ist ein hochwertiges und leistungsstarkes Gerät, aber wie immer zahlen Sie den Apple-Premiumpreis.

 

Photo by Fikri Rasyid on Unsplash

 


Diesen Post teilen